Bindemittel und Mörtel

Mörtel besteht aus Zuschlagstoff (meist Sand), Bindemittel (Zement, Gips oder Kunststoff) und Ansatzwasser und wird für die Herstellung von Mauerwerk, Putz und Estrichen verwendet. Daneben gibt es Anwendungen z.B. als Fugen- oder Ansetzmörtel.

Putze: Für eine vielfältige Gestaltung

Putzen - das ist das Aufbringen eines Mörtelbelags auf Außenwände, Innenwände und Decken. Mörtelmischungen dienen als Grundputze zur Ebnung des Untergrundes, bevor die Oberfläche durch Tapeten, Fliesen oder Dekorputze gestaltet werden kann.

meine fassade

Mehr Wohnkomfort für Ihr Zuhause

Hier online blättern

Hier gehts zum Mietpark

www.hagebau.de

fassaden-journal

Jetzt online blättern!