Zeit für Ihren Garten

Einen Garten anlegen und umgestalten macht Arbeit, aber auch Spaß. Gerade bei gutem Wetter verbringt man seine Zeit gerne im Garten.

Richten Sie sich Ihr eigenes kleines Gartenparadies ein. Jede Form der Gartengestaltung hat seinen eigenen Charakter – wir stellen Ihnen hier einige vor.

Energiespartipp: Wärmebrücken erhöhen die Energiekosten

Zugluft, kalte Oberflächen, feuchte Stellen, Schimmel - diese Probleme kennen Bewohner von älteren Häusern zur Genüge. Was viele nicht wissen: Die Ursache können sogenannte Wärmebrücken sein. Als Wärmebrücke, oder fälschlicherweise oft auch Kältebrücke, bezeichnet man den Bereich an Bauteilen eines Gebäudes, durch den die Wärme schneller nach außen transportiert wird als durch die anderen Bauteile. Die Folge ist ein erhöhter Heizenergieverbrauch und im schlimmsten Fall eine Schädigung der Bausubstanz.

Dachausbau - Mit der richtigen Dämmung Energie sparen

Eine gute Dachdämmung sorgt dafür, dass Ihr Haus im Winter nur wenig Wärme verliert und im Sommer kühl bleibt. Damit sparen Sie eine Menge teurer Heizenergie ...

Wir erklären, welche Aspekte bei der Dämmung zu beachten sind.

Echtholztüren - Echtheit garantiert!

Holz ist ein Naturprodukt und jeder Baum ist anders. Und das ist auch gut so, denn die Unterschiede in Maserung, Farbe und Struktur machen die Natürlichkeit und die Schönheit einer echtholzfurnierten Oberfläche erst aus.

Die sorgfältige Auswahl und die meisterhafte Verarbeitung garantieren auf Tür und Futter ein ausgewogenes Oberflächenbild. Die dezente Lackierung veredelt mit individueller Note und sorgt für lange Haltbarkeit und leichte Pflege.

Für mehr Wärme in der Wand

Sie möchten Ihr Haus modernisieren, um Energie und damit Kosten zu sparen? Unser Tipp: Wir empfehlen das Anbringen eines zweischaligen Mauerwerks mit Fassadenklinkern. Die Vorteile werden Sie nicht nur im eigenen Geldbeutel spüren, sondern auch in den Blicken der neidischen Nachbarn. Mit den passenden Fassadenklinkern geben Sie Ihrem Haus einen ganz neuen Look!

Der Naturstoff Kork – vielseitig und nachhaltig

Die außergewöhnlichen Eigenschaften des Naturstoffes Kork wusste man bereits in der Antike zu nutzen – zum Beispiel als Sohlen für Sandalen.

Nicht sicher ist, ob es wirklich der Kellermeister Dom Perignon war, der Kork als Verschluss für seine Weinflaschen entdeckte. Wie dem auch sei – heute ist Kork ein Rohstoff für eine Vielzahl von Anwendungen.

Als Kork bezeichnet man die Rinde der Korkeiche, die vorwiegend in den südwestlichen Mittelmeerländern Spanien, Portugal, Algerien und Marokko vorkommt.

Mehr Wohnkomfort für Ihr Zuhause

Hier online blättern

WUNDERWERK - Fußböden Kollektion 2017

Jetzt online blättern!
meine fassade

Mehr Wohnkomfort für Ihr Zuhause

Hier online blättern

Hier gehts zum Mietpark

www.hagebau.de

fassaden-journal

Jetzt online blättern!